Vogel des Jahres 2021 – Das Rotkehlchen

Bereits seit 1971 küren NABU und LBV den „Vogel des Jahres“. Doch zum 50. Jubiläum ist alles anders: die Bevölkerung war aufgerufen, den „Vogel des Jahres“ 2021 selbst zu wählen und das war durchaus spannend. Nun steht der Gewinner fest: das Rotkehlchen – vermutlich Deutschlands beliebtester Singvogel. Wie die Wahl bisher ablief und was sich für die Zukunft ändert, das fragt Angela Fremmer den langjährigen Leiter des Gremiums und ehemaligen NABU-Vizepräsidenten Helmut Opitz.

Wie lockt man den unerschrockenen Vogel in sein grünes Wohnzimmer? Und warum ist mehr Vielfalt so wichtig? Hören Sie rein in die neue Folge des Podcasts „Weiß der Kuckuck“.


Regionale Streuobstsorte des Jahres:

Der Purpurrote Zwiebelapfel

auch Purpurroter Cousinot, Christkindler, Rhinauer Sauerapfel oder Franzosenapfel


Der Purpurrote Zwiebelapfel ist eine robuste, regionale Apfelsorte, die insbesondere im mittelbadischen Raum und im Elsass zu finden ist. Er ist als Saft- und Mostapfel sehr beliebt und ergibt ein feines Apfelmus. Wegen seiner intensiven purpurroten Färbung fand er früher auch als Weihnachtsschmuck Verwendung.


 

Der Apfel ist das Lieblingsobst der Deutschen. Aber von den rund 1600 bis 2000 Apfelsorten werden im gewerblichen Obstanbau höchstens noch 70 Sorten angebaut, mengenmäßig bedeutsam sind lediglich 20 Sorten und im Supermarkt ist das Angebot sehr überschaubar: das Gros der verkauften Äpfel stammt von nur vier Arten. Auch wenn Äpfel inzwischen fast ganzjährig verfügbar sind, sollte man sie in ihrer Vielfalt lieber saisonal genießen und regionale Sorten kosten.


Natur des Jahres 2021

Auch hübsch: Die Mai-Langhornbiene
Alle „Jahreswesen" auf einen Blick