Gemüse des Jahres: Die Gurke.

Die Gurke in der Kunst

Mit dem österreichischen Gegenwartskünstler Erwin Wurm und seinem „Selbstporträt als Essiggurkerl“, einer 36-teiligen Installation aus dem Jahr 2008, hat die Gurke auch Einzug in die Kunst gehalten. Indem Wurm seine Gurkerln und Salatgurken auf Sockel stellt, zwingt er die Betrachter sich in einer völlig anderen Weise mit der speziellen Gemüseart auseinanderzusetzen als sie es sonst tun.

Mehr zum Gemüse des Jahres

Natur des Jahres 2019

Vom Reh bis zur Gemeinen Höhlenstelzmücke Alle „Jahreswesen" auf einen Blick


Saure-Gurken-Zeit


Der Ausdruck bezeichnete ursprünglich eine Zeit, in der es nur wenige Lebensmittel gab; ähnliche Ausdrücke sind das englische „season of the very smallest potatoes“ („Jahreszeit der kleinsten Kartoffeln“) und „cucumber time“ („Gurkenzeit“). Heute bezeichnet der Ausdruck eher die nachrichtenarmen Wochen des Sommers.